Busfahrt am Sonntag, 11.05.2014 nach Schömberg bei Calw

 

An diesem Sonntag starteten die Wanderfreunde Mösbach mit dem Bus und 42 Teilnehmern zu einer Fahrt zum Wandertag in Schömberg – Langenbrand.  Es ging über die Autobahn vorbei an Karlsruhe, Pforzheim ins Enztal bis nach Höfen. Von dort ging es bergauf nach Langenbrand, ein Ortsteil von Schömberg. Die Wanderer begaben sich auf die 7 und 10 Kilometer langen Wanderstrecken. Diese führten durch Wald und Wiesen nach Schömberg und wieder zurück nach Langen­brand, dabei waren auch einige Steigungen zu bewältigen. Das Wetter war eigentlich ganz in Ordnung, ab und zu war es etwas windig und ganz kurz regnete es auch mal. Wieder im Ziel angekommen stärkten sich die Teilnehmer in der gut gefüllten Halle. Danach ging es weiter in die Kreisstadt Calw an der Nagold. Dort konnte man in der Fußgängerzone wunderschöne Fachwerkhäuser besichtigen und in der Sonne sit­zend etwas trinken oder ein Eis genießen. Calw ist ja der Geburtsort von Hermann Hesse, diesem begegnet man auf der Nikolausbrücke als Bronzefigur und auch sein Geburtshaus befindet sich in der Fußgängerzone.

Dann wurde die Fahrt über Bad Wildbad und nördliche Schwarzwaldhöhen fortge­setzt. Dabei hatte sich das Wetter plötzlich stark verändert, statt Sonnenschein ver­dunkelte sich der Himmel und es fing an zu graupeln und auch Schneefall war dabei. Bei Freudenstadt hatte sich das Wetter wieder beruhigt und so stoppte man noch kurz bei der Kniebishütte, bevor es am Mummelsee vorbei, durch Sasbachwalden  wieder zurück nach Mösbach ging.