Göschweiler 16.07.2017

Ein TextMit 33 Personen an Bord startete der Bus am Sonntag in Richtung Freiburg. Durch das Höllental ging es hinauf in südliche Schwarzwaldhöhen. Nach Löffingen kam der Bus in Göschweiler an, wo sich in der Halle Start und Ziel der Wanderung befand. Die Teilnehmer begaben sich nun auf die 6, 11 und 16 Kilometer langen Wander­strecken. Wobei die kurze Strecke durch Feld- und Wiesengelände führte und ohne größere Steigungen gut zu bewältigen war. Auf der 11 – Kilometerstrecke konnte man ein Stück weit durch die Wutaschschlucht wandern, oder man konnte die Schlucht auch umgehen. Der 16 Kilometer lange Wanderweg führte aber in die Wut­achschlucht und war deshalb schon recht anspruchsvoll zu gehen. Nach der Wande­rung stärkten sich die Wanderfreundinnen und Wanderfreunde noch in der Halle, wo ein gutes Angebot an Speisen und Getränke zur Verfügung stand. Die Rückfahrt ging dann an St. Märgen und St. Peter vorbei in das Glottertal von dort wieder auf die Autobahn, sodass man frohgelaunt am späten Nachmittag wieder in Mösbach an­kam.! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.